Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Ein Hund im Waldkindergarten“ – Onlineveranstaltung

4. Juni von 16:00 - 18:00

Kostenlos

Diana Totzki
Erzieherin im Waldkindergarten
Fachkraft für tiergestützte Intervention

„Alles begann 2011 als ich eine neue Herausforderung annahm und im Waldkindergarten eine Stelle als Erzieherin antrat. Ich muss zugeben, ich machte es auch. Ich nahm meinen Hund mit, weil ich dachte, das ist doch toll, Kinder mögen Hunde und ich bin draußen und da kann man ihn doch mitnehmen. Da hatte ich aber die Rechnung ohne die Eltern gemacht und aus heutiger Sicht, als selbst sorgende Mutter, völlig berechtigt. Solange ich denken kann, kommen im meinem Leben Tiere vor, in jeder Hinsicht. Auch war ich als Kind mehr draußen als drinnen und so war es für mich selbstverständlich, dass Tiere und Kinder zusammengehören.

Damals holte ich mir viel Kritik und Widerstand ein und nach vielen Elterngesprächen und Elternabenden, nach laienhaften Überlegungen und Umsetzungen schaffte ich es die Eltern davon zu überzeugen. Wirklich zufriedenstellend war es nicht, denn ich fragte mich oft, ob es das Richtige für meine Hündin sei. Ist das Tierethisch vertretbar, wie sieht es rechtlich aus? Stehe ich, wenn was passiert, mit einem Fuß im Gefängnis?

Ich habe Fortbildungen im Bereich der Naturraumpädagogik gemacht und mich oft mit Kollegen und Kolleginnen in dieser pädagogischen Branche ausgetauscht, aber in keiner Fortbildung und in keiner Einrichtung wurde konkret professionell Tiergestützte Interventionen angeboten. Erst mit meiner Ausbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Interventionen konnte ich diese Lücke schließen. Im Rahmen meiner Abschlussarbeit erarbeitete ich einen Leitfaden, der all die Fragen professionell beleuchtet, an denen ich mir damals die Zähne ausgebissen habe. Ich hoffe sehr, ich kann so meinen Kolleginnen und Kollegen da draußen die Arbeit erleichtern und durchsichtiger machen.

In Kooperation mit dem Landesverband biete ich für alle Interessierten eine Onlineveranstaltung an, die das Thema „Hund im Waldkindergarten“ aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.“

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist erforderlich und bis zum 30. Mai möglich. Bitte senden Sie nach erfolgter Anmeldung eine Mail an buero@lv-waldkindergarten-bayern.de und geben uns folgende Informationen:

  • Ihr Name, mit dem Sie sich online angemeldet haben
  • Einrichtungsname und Ort
  • Sind Sie Mitglied im Landesverband?
  • Ihre Telefonnummer für Rückfragen
  • Ist bereits ein Hund in Ihrem Kindergarten dabei?
  • Wir freuen uns, wenn Sie vorab bereits konkrete Fragen stellen, die Frau Totzki im Seminar behandelt.

Sie bekommen 1-2 Tage vor dem Veranstaltungstag einen Zugangslink zugeschickt.

Details

Datum:
4. Juni
Zeit:
16:00 - 18:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

Landesverband Wald- und Naturkindergärten in Bayern e.V.